Monaco

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5

Gözze Waschhandschuh Monaco

3,95 € *
sofort verfügbar

Gözze Seiftücher Monaco

4,95 € *
sofort verfügbar

Gözze Gästetücher Monaco

5,99 € *
sofort verfügbar

Gözze Handtücher Monaco

12,99 € *
sofort verfügbar

Gözze Duschtücher Monaco

24,99 € *
sofort verfügbar

Die Gözze Monaco-Frottierserie besteht aus einem Handtuch, einem Duschtuch, einem Gästetuch, einem Seiftuch, einem Waschhandschuh und zwei Badvorlegern in unterschiedlicher Größe. Der bei diesen Artikeln verwendete Zero-Twist-Stoff, der zu 100 Prozent aus pflegeleichter Baumwolle besteht, ist besonders weich, flauschig, leicht und saugfähig.

Material der Handtücher Monaco

Das Besondere an den Monaco-Handtüchern des Handtuchherstellers Gözze ist die erhöhte Grammatur mit einem Gewicht von 600 g/ m². Der Monaco-Stoff ist also dicker als zum Beispiel bei der Serie "New York", zu der etwa das beliebte Gözze Handtuch New York (50 x 100 cm) gehört.

Der Stoff der Monaco-Handtücher ist ein 100-prozentiger Baumwoll-Walkfrottierstoff, und zwar ein sogenannter Zero-Twist-Stoff, der sich durch besondere Weichheit, Flauschigkeit, Leichtigkeit und hervorragende Saugfähigkeit auszeichnet.

Auch der Monaco-Waschhandschuh, das Monaco-Seiftuch, das Monaco-Gästetuch, das Monaco-Duschtuch und die Monaco-Badvorleger sind aus einem Zero-Twist-Stoff gefertigt, der zu 100 Prozent aus Baumwolle besteht.

Die Borten der Tücher, also die der Verzierung dienenden Bänder, die über das Handtuch verlaufen, sind wellenförmig, indem eine Vielzahl von kleinen hervorstehenden Streifen in der Borte nebeneinander gelegt sind, die ein Wellenmuster erzeugen. Auch der Waschhandschuh Monaco verfügt über eine solche Borte. Die schmalen Streifen in der Borte sorgen dafür, dass der Stoff einen besonders edlen Eindruck macht.

Was ist Zero Twist?

Bei Zero-Twist-Stoffen kommt ein High-Tech-Garn zum Einsatz, das im Rahmen eines speziellen Spinnverfahrens hergestellt wird. Der englische Name "Zero Twist", der auf Deutsch übersetzt "Null Verdrehung" heißt, deutet bereits darauf hin, dass dieses Garn ohne Verdrehung der Baumwollfasern hergestellt wird, beziehungsweise die Drehung geringer ausfällt als bei normalen Garnen.

Der Verzicht auf das Verdrehen der Baumwollfasern - beziehungsweise die Reduzierung der Verdrehung - sorgt dafür, dass der Stoff leichter wird als andere Stoffe. Trotzdem erreichen Zero-Twist-Stoffe ein hohes Volumen und eine besondere Weichheit, da durch das "Air Spin"-Spinnverfahren Hohlräume im Garn erzeugt werden. Zero-Twist-Garn wird daher als Supersoftgarn bezeichnet.

Ausführungen der Monaco-Serie

Zur Gözze Monaco-Serie gehören nicht nur die Gözze Handtücher Monaco, sondern unter anderem auch der Gözze Waschhandschuh Monaco und der Gözze Badvorleger Monaco. Ein Synonym für Badvorleger ist Duschvorleger, Badematte oder Badteppich.

Hier ist eine Übersicht über alle Produktarten, die zur Monaco-Serie von Gözze gehören:

Ausführung     Größe     Grammatur
Badvorleger     50 x 80 cm     800 g/ m²
Badvorleger     60 x 100 cm     1100 g/ m²
Duschtuch     70 x 140 cm     600 g/ m²
Gästetuch     30 x 50 cm     600 g/ m²
Handtuch     50 x 100 cm     600 g/ m²
Seiftuch     30 x 30 cm     600 g/ m²
Waschhandschuh     16 x 21 cm     600 g/ m²

Andere Gözze-Frottierserien

Eine andere beliebte Gözze-Serie ist die Serie "New York", bei der der Stoff (100 % Baumwolle) allerdings mit einer Grammatur von 550 g/ m² etwas dünner ist als der Stoff der Serie "Monaco".

Daneben gibt es noch etliche andere Frottierserien bei Gözze, die sich nicht nur in Bezug auf den verwendeten Frottierstoff unterscheiden, sondern insbesondere auch in Bezug auf das Design:

  • Berlin (100 % Baumwolle, 470 g/ m²)
  • Bio (100 % Bio-Baumwolle - GOTS-Zertifizierung, 500 g/ m²)
  • Copacabana (100 % Baumwolle, 480 g/ m²)
  • Frottierserie aus 100% recycelten Materialien (65 % recycelte Baumwolle, 35 % recycelte PET-Produkte, 500 g/ m²)
  • Hamburg (100 % Baumwolle, 400 g/ m²)
  • Hawaii (100 % Baumwolle, 400 g/ m²)
  • Porto (100 % Baumwolle, 500 g/ m²)
  • Rio (100 % Baumwolle, 500 g/ m²)
  • Sylt (100 % Baumwolle, 440 g/ m² und 650 g/ m²)

Pflegetipps

Aber wie sollte der Stoff der Produkte aus der Monaco-Serie gepflegt werden? Zunächst stellt sich die Frage nach der richtigen Waschtemperatur. Da es sich bei den Monaco-Produkten um Hygieneartikel handelt, sollte man beim Waschen dieser Artikel die maximal zulässige Waschtemperatur ausnutzen, um möglichst viele Keime abzutöten.

Bei folgenden Produkten aus der Monaco-Serie beträgt die maximale Waschtemperatur 60 °C:

  • Handtücher
  • Seiftücher
  • Duschtücher
  • Gästehandtücher
  • Waschhandschuhe
  • Badvorleger

Als Waschmittel empfiehlt sich bei den Monaco-Produkten ein Colorwaschmittel. Selbst weiße Produktvarianten sollten mit einem Colorwaschmittel gewaschen werden, da sich in Vollwaschmitteln häufig Bleichmittel und Aufheller finden. Der Monaco-Stoff darf aber laut Gözze nicht gebleicht werden. In Bezug auf die farbigen Stoffe empfiehlt es sich, die jeweiligen Tücher, Waschhandschuhe und Badvorleger nach Farben getrennt zu waschen.

Was das Trocknen der Tücher, der Handschuhe und der Badvorleger im Wäschetrockner anbelangt, gibt Gözze zwar an, dass der Monaco-Stoff trocknergeeignet ist. Allerdings sollte man ein Schonprogramm nutzen, bei dem die Temperatur von 60 °C nicht überschritten wird.

Des Weiteren gibt Gözze an, dass die Monaco-Produkte keiner chemischen Reinigung (Trockenreinigung) unterzogen werden dürfen.

Und was das Bügeln betrifft, teilt Gözze mit, dass der Monaco-Stoff nicht gebügelt werden darf.

Über Gözze

Gegründet wurde die W.F. Gözze Frottierweberei GmbH im Jahr 1951, und zwar in Steinfurt. Die Stadt Steinfurt befindet sich im Münsterland, also im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Tradition, Textilien in der Region Münster zu produzieren und zu veredeln, geht bis ins 17. Jahrhundert zurück. Allerdings gehört die Firma Gözze zu den wenigen Textillieferanten, die heute übrig geblieben sind.

Zu den Gründen, warum Gözze es bis heute geschafft hat, in der Region ansässig zu bleiben, zählen:

  • Weiterentwicklung der Produktionsverfahren
  • Verwendung von hochwertigen Rohstoffen
  • Auswahl von Rohstoffen, die ökologischen Kriterien entsprechen

Die Gözze Handtücher Monaco sind zum Beispiel nach dem "OEKO-TEX® Standard 100" zertifiziert.

Dank einer Lagerkapazität von circa 30.000 m² kann Gözze Kundenwünsche zudem umgehend erfüllen.

Oeko-Tex-Zertifikat

Das Zertifikat "OEKO-TEX® Standard 100" ist ein sogenanntes Textilsiegel, auch Produktlabel genannt. Neben Produkten werden aber auch ganze Betriebe unter der Marke Oeko-Tex zertifiziert.

Die Oeko-Tex-Zertifizierungen werden durch eine internationale Gemeinschaft für Forschung und Prüfung auf dem Gebiet der Textil- und Lederökologie vergeben, wobei die OEKO-TEX Service GmbH in Zürich sitzt.

Die OEKO-TEX®-Gemeinschaft hat ihren Ursprung im Jahr 1992, als sie vom Österreichischen Textil-Forschungsinstitut (ÖTI) sowie dem deutschen Forschungsinstitut Hohenstein gegründet wurde. Mittlerweile ist Oeko-Tex ein Zusammenschluss aus 18 unabhängigen Textilforschungs- und Prüfinstituten, welche sich auf Europa und Japan verteilen. Neben diesen Instituten existieren in vielen Ländern der Welt Oeko-Tex-Kontaktbüros.