Bademäntel

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3

Gözze Bademantel - Firenze

47,95 € - 52,95 € *
sofort verfügbar

Gözze Bademantel - CAPRI - Schalkragen

40,95 € *
sofort verfügbar

Gözze Bademantel - CAPRI - Kimono

37,95 € - 40,95 € *
sofort verfügbar

Egal ob Sie einen Herren-Bademantel oder einen Bademantel für Damen suchen, bei uns können Sie Bademäntel für beide Geschlechter kaufen - teilweise als Unisex-Modell, das sich als Partner-Bademantel eignet.

Arten von Bademänteln

Es gibt viele verschiedene Varianten von Bademänteln, die sich nach dem Einsatzzweck, dem Material, dem Schnitt, der Ausstattung oder auch dem Nutzer unterscheiden.

Frottee-Bademantel und andere Stoffe

Ein beliebter Bademantel ist der sogenannte Frottee-Bademantel, wobei dieser aus Frottee-Stoff hergestellt ist, den man auch von Handtüchern her kennt. Damit eignet sich der Frottee-Bademantel nicht nur als Kleidungsstück am Frühstückstisch oder in der Sauna, sondern auch zum Abtrocknen von Haut und Haaren, wenn man aus der Dusche, der Wanne oder dem Swimmingpool beziehungsweise dem Schwimmbecken im Schwimmbad kommt.

Was es genau mit dem Frottee-Stoff auf sich hat, kann man auf unserer Handtuch-Seite im Abschnitt "Unterschied zwischen Frottee und Frottier" nachlesen.

Neben Frottee gibt es noch weitere Stoff-Arten, die für Bademäntel verwendet werden, darunter Waffelpiqué. Mehr zu den verschiedenen Stoff-Arten bei Bademänteln und auch den unterschiedlichen Materialien findet sich im Abschnitt "Materialien und Stoff-Arten bei Bademänteln" auf dieser Seite.

Kimono-Bademantel

Eine andere Möglichkeit, Bademäntel voneinander zu unterscheiden, ist über das Schnittmuster. Beliebt sind zum Beispiel sogenannte Kimono-Bademäntel. Das Wort Kimono kommt aus dem Japanischen und heißt eigentlich Anziehsache, womit ursprünglich alle Kleidungsstücke bezeichnet wurden. Heute versteht man unter einem Kimono eine weit geschnittene T-förmige Robe. Eigentlich werden Kimonos nur zu bestimmten Anlässen getragen, etwa Hochzeiten, der Teezeremonie oder im Rahmen von sportlichen Veranstaltungen.

Auch Bademäntel im Kimono-Stil sind weit geschnitten, was sich insbesondere an den Ärmeln bemerkbar macht, wobei diese in der Regel bei weitem nicht so weit geschnitten sind, wie traditionelle Kimonos aus Japan.

Andere Bademäntel zeichnen sich durch ihren Schalkragen aus, der gerade im Halsbereich und am Haaransatz besonders warm hält sowie verhindert, dass Wärme aus dem Mantelinneren über den Halsbereich austritt.

Sauna-Bademantel mit Kapuze

Auch nach dem Einsatzzweck werden Bademäntel unterschieden. Ein typischer Ort, an dem man einen Bademantel trägt, ist die Sauna. Daher werden auch spezielle Sauna-Bademäntel angeboten, die teilweise auch als Wellness-Bademantel beschrieben werden.

Sauna-Bademäntel sind in der Regel leichter konzipiert als herkömmliche Bademäntel, insbesondere sind sie nicht so voluminös. Idealerweise handelt es sich um einen Bademantel mit Kapuze. Denn solche Kapuzen-Bademäntel für Herren oder Damen eignen sich deswegen für die Sauna, weil man zwischendurch oft ins Freie geht, um sich etwas abzukühlen. Gerade im Winter läuft man dabei Gefahr, dass es schnell zu kalt wird am Kopf. Die Kapuze schützt hier vor Auskühlung.

Bademantel mit Reißverschluss

Wer sicher gehen möchte, dass sich der Gürtel vom Bademantel beim Tragen nicht öffnet oder der Bademantel zu viel Einsicht gewährt, sollte einen Bademantel mit Reißverschluss kaufen. Diese Bademäntel mit Reißverschluss gibt es sowohl für Damen als auch für Herren.

In der Regel verläuft der Reißverschluss über die ganze Länge der vorderen Öffnung, also wie bei einem normalen Mantel auch.

Bademantel "englisch"

Eine besonders edle Art des Bademantels ist ein sogenannter Hausmantel beziehungsweise Morgenmantel im englischen Stil. Diese eleganten Luxus-Bademäntel werden oft aus sehr hochwertigen Stoffen genäht wie etwa Seide und Samt.

Als Muster werden bei diesen englischen Bademänteln oft Barock-Muster, Paisley-Muster oder andere florale Muster verwendet.

Kinder- und Baby-Bademantel

Man kann auch einen Bademantel speziell für Jungen oder Mädchen kaufen oder solche für Babys. Sowohl die Größe als auch die Designs dieser Bademäntel sind für Kinder beziehungsweise Babys ausgerichtet. Teilweise gibt es hier lustige Tiermotive, bei denen die Kapuze zum Beispiel wie ein Haikopf mit Haizähnen, Augen und Schnauze konzipiert ist oder wie eine Maus - mit Augen, Nase und Ohren.

Bademäntel für Damen

Mitunter sind Bademäntel für beide Geschlechter entworfen. Man spricht dann von Unisex-Bademänteln. Es gibt aber auch Bademäntel, die nur für ein Geschlecht gedacht sind, also Bademäntel für Damen beziehungsweise Frauen und Bademäntel für Herren beziehungsweise Männer.

Teilweise unterscheiden sich diese Bademäntel noch darin, ob sie lang oder kurz geschnitten sind, ob sie eine Kapuze haben oder eventuell einen Schalkragen und ob sie über einen dünnen oder einen dicken Stoff verfügen.

Wenn der Bademantel nicht über einen Reißverschluss verfügt, wird er meist mit Hilfe eines Gürtels zusammengehalten.

Herren-Bademantel

Wie bei den Bademänteln für Damen ist auch beim Bademantel für Herren die normale Verschlussmethode diejenige mit Hilfe eines Gürtels. Und auch bei den Herren-Bademänteln unterscheidet man solche mit und solche ohne Kapuze, Bademäntel mit Schalkragen oder ohne Schalkragen, dicke und dünne Stoffe sowie lange und kurze Ausführungen.

Materialien und Stoff-Arten bei Bademänteln

Bademäntel gibt es aus vielen verschiedenen Materialien und Stoff-Arten.

An Stoffen für einen Bademantel kommen insbesondere die folgenden zum Einsatz:

  • Frottee
  • Waffelpiqué
  • Velours
  • Nicki
  • Fleece
  • Satin

Wie ein Frottee-Handtuch ist auch ein Frottee-Bademantel in der Regel kuschelig und flauschig.

Ein Bademantel aus Waffelpiqué (auch Waffelpikee geschrieben) ist ein Bademantel aus einem Stoff mit einem Wabengewebe.

Beim Velours-Bademantel wird als Stoff Velours verwendet. Velours ist die französische Bezeichnung für Samt. Beim Velours-Stoff handelt es sich um einen besonders flauschigen Stoff. Seine flauschige Oberfläche erhält er dadurch, dass die Schlingen nach dem Weben aufgeschnitten werden.

Ein Nicki-Stoff ist ähnlich weich wie Samt, mit dem Unterschied, dass Nicki gewirkt und Samt gewebt ist. Ein Nicki-Bademantel ist durch die Weichheit des Stoffes besonders kuschelig.

Beim Fleece-Stoff handelt es sich ebenfalls um einen kuscheligen Stoff, der wärmt und schnell trocknet. Fleece-Bademäntel werden klassischerweise aus Polyester hergestellt.

Bei Satin handelt es sich um ein glänzendes Gewebe. Wie ein Seiden-Bademantel zeichnet sich auch ein Satin-Bademantel durch seine kühlende Wirkung aus.

An Materialien werden für Bademäntel unter anderem die folgenden verwendet:

  • Baumwolle
  • Mikrofaser
  • Seide

Baumwolle gilt als besonders robust, ist weich und saugfähig. Im Vergleich zu einem Microfaser-Bademantel - teilweise auch Mikrofaser-Bademantel geschrieben - trocknet Baumwolle allerdings langsamer.

Microfaser ist für das schnelle Trocknen des Stoffes bekannt. Microfaser gilt außerdem als pflegeleicht und formbeständig.

Seide ist nicht nur edel, sondern auch kühlend, eignet sich also vor allem für die Sommermonate beziehungsweise warme Urlaubsländer.

Bademantel besticken und mit Namen personalisieren

Bestimmte Bademäntel kann man auch besticken lassen. Dabei ist es zum Beispiel möglich, den Bademantel mit Namen zu besticken. Dadurch wird der Bademantel personalisiert und wird zu etwas ganz Besonderem.

Die Bestickung eignet sich zum einen, um zum Beispiel bei Partner-Bademänteln besser unterscheiden zu können, welchem Partner welcher Bademantel gehört. Zum anderen ist ein bestickter Bademantel auch ein schönes Geschenk, mit dem man dem Beschenkten das Gefühl gibt, etwas Einzigartiges zu sein.